Чтобы открыть эту страницу, включите, пожалуйста, Javascript.
3. Liga - тур
сб, 16 марта 2019 г.
SpVgg Unterhaching
Форум Unterhaching
7. место  
SG Sonnenhof Großaspach
Sonnenhof-Gr.
17. место  
Информация
SpVgg Unterhaching   SG Sonnenhof Großaspach
Claus Schromm C. Schromm Тренеры F. Schnorrenberg Florian Schnorrenberg
6,13 Млн € Общая трансферная стоимость 4,63 Млн €
25,5 ø возраст 25,1
Поделиться слухами
29. Spieltag: SpVgg Unterhaching - SG Sonnenhof Großaspach
14 марта 2019 г. - 17:54 Часов
  опрос
  % голоса
Diesmal belohnen wir uns. Es ist eine gute Gelegenheit. Sieg!
 66,7  4
Krampf gegen Angst. Klassisches Unentschieden.
 16,7  1
Wie willst du ohne Tore gewinnen. Der nächste Nuller...
 16,7  1
Всего: 6

Время проведения опроса истекло.

So. Wenn's nicht läuft, läuft's nicht. Sechs Niederlagen aus sieben Spielen - und mir hat's grad den Eröffnungsthread vorm Absenden gelöscht. zwinker Insofern für alle Beteiligten: Tief durchatmen und ein neuer Anlauf. Das Derby ist vorbei, es gilt, zuerst mal die Punkte gegen den Abstieg zu sammeln. Und ein neuer Spieltag ist wie ein leeres Eingabefeld: Man's kann gleich nochmal besser machen. Auf geht's. Ich fange damit an, den Derbyfrust etwas kleiner zu halten.

Die Ausgangslage:
Die Phrasen könnten sich wiederholen - aber das tun unsere Ergebnisse auch. Nach drei Punkten aus sieben Spielen im Kalenderjahr 2019 sind die letzten Blütenträume (fast) endgültig geplatzt. Und das ist jetzt auch (endlich, bin ich geneigt zu schreiben) auch an der Tabelle ablesbar. Nach der Niederlage vom Dienstag sind wir nun die Mitte des Mittelfelds - und das Mittelfeld ist groß.
Aktuell finden sich acht Mannschaften in einem Range von gerade mal zwei Punkten. Die direkte Konkurrenz klingt illuster (1860, Uerdingen, Preußen, Hansa, 1.FCK), war aber eigentlich schon längst abgehängt. Zugleich ist der Abstiegsbereich nur noch recht schmale acht Punkte entfernt, die Aufstiegsränge nun 10. Der kleine Treppenwitz (und ich trau's mich fast nicht zu schreiben): Bei einem Sieg im Nachholspiel wäre der DFB-Pokal-Platz 4 trotz allem nur fünf Punkte entfernt.
So oder so: Der Negativtrend muss dringend gestoppt werden. In der Rückrundtabelle liegen wir auf Rang 18.
Das Hauptproblem dabei ist sowohl auf dem Rasen als auch in der Statistik klar zu erkennen. Zwei Gegentore aus den letzten drei Spielen sind absolut kein bedenklicher Wert. Drei eigene Tore aus sieben Spielen hingegen durchaus. Da muss also was passieren - sonst helfen auch kämpferische Leistungen wenig.
Die Debatte aus dem Derby-Thread ist komplex... Der gemeinsame Nenner dürfte aber sein, dass es wieder bessere Lösungen in der Offensive braucht. Und dass mehr Dampf über außen ein schmerzliches vermisstes Stilmittel ist.

Der Gegner:
...kennt unsere Gefühlslage. Angefangen bei Unentschieden-Serien - bis hin zu unglücklichen Niederlagen. Die SG Sonnenhof Großaspach hat in der gesamten Saison nur acht Spiele verloren, genauso viele wie der Hallesche FC auf Rang drei. Und steht dennoch auf Platz 16, nur um das bessere Torverhältnis von den Abstiegsplätzen entfernt. Es wird noch besser: Auch Offensivschwierigkeiten kennen die schwäbischen Hoteliers bestens. 24 Treffer sind mit großem Abstand Liganegativwert. Und auch beim 2:3 gegen Wehen am Mittwoch mussten schon ein Eigentor und ein Elfmeter herhalten.
Damit noch nicht genug der Parallelen: Nach einem kurzen Zwischenhoch mit Siegen gegen Osnabrück (Ausrufezeichen!) und Uerdingen (eher kein Ausrufezeichen) ist die SGS in den vergangenen vier Spielen wieder in ein betrübliches Ergebnistief gerutscht. 1:1 gegen Aalen, 0:0 gegen Cottbus und Rostock, 2:3 gegen Wehen - das Team steckt in Schwierigkeiten. Und die Offensive ist das Sorgenkind. Das Spiel gegen Wehen habe ich in Auszügen verfolgt... Desolat war an der Aspacher Leistung nichts. Aber wirklich gefährlich vors Tor zu kommen bereitete große Mühen. Und sobald Wehen (bekanntermaßen torgefährlich) ins Rollen kam, waren auch Chancen vor dem Aspacher Gehäuse zu sehen. Zu all diesen Erkenntnissen passen auch die Eindrücke aus dem Hinspiel: Es erwartet uns ein unbequemer Gegner, der aber manchmal schon eine kleine Einladung für einen Treffer braucht. Oder einen schrägen Fernschuss. Möglich also, dass am Samstag 22 blockierte Köpfe auf durchaus fähigen Spielerkörpern durch den Sportpark hetzen.
Einen alten Bekannten gibt es mit Michael Vitzthum in Reihen der Gäste - er ist allerdings ebenso verletzt wie RV Patrick Choroba. Im Auge behalten darf man sicher den meist starken Keeper Broll, dazu Kapitän Julian Leist und die bei Bundesligavereinen ausgebildeten Sebastian Bösel (DM) und Philipp Hercher (RM). Nur von der Bank kam am Mittwoch der in der 3. Liga bestens bekannte (und erst im Winter verpflichtete) Knipser Zlatko Janjic - er hat immerhin vier der acht Aspacher Treffer nach der Winterpause erzielt.

Die Aufstellung:
Neu auf der Liste der Ausfälle steht Alex Winkler nach der Gelb-Roten. Weiterhin fehlen dürfte nach der Diagnose Zehenbruch wohl Dominik Stahl - Einsätze von Luca Marseiler und Jimi Müller würde ich stark bezweifeln, nachdem beide am Dienstag in zivil unterwegs waren.
Dadurch tun sich sowohl in der Defensive als auch in der Offensive Baustellen auf. Kandidaten für LV wären Max Dombrowka und Thomas Hagn. Die naheliegendere Variante wär Dombrowka - da mir aber Hufnagels Rolle im zentralen Mittelfeld/als hängende Spitze ganz gut gefallen hat und neue Impulse über Außen hoch willkommen wären und vermutlich kein absoluter Angriffswirbel unserer Gäste droht, würde ich persönlich Hagn in die Viererkette stellen und Dombrowka neben Orestis (der für mich aktuell absolut gesetzt ist!) ins DM beordern.
Offensiv könnte man theoretisch alles beim Gehabten lassen. Da wir aber kaum in den Strafraum kommen und ich ebensowenig kommen sehe, dass Schimmer plötzlich eine Bestbesetzung auf dem Flügel wird, würde ich ganz stark für ein Spiel mit einer Sturmspitze plädieren. Interessieren würde mich zudem auch, ob dann Hain wieder besser zur Geltung kommt. Womöglich fehlen ihm ja auch die Räume etwas. Besonders umfangreich sind die Optionen nicht mehr - aber warum nicht Bigalke, Hufnagel und Krauß hinter Hain wirbeln lassen? Optimal wär's natürlich, wenn es bei Marseiler zumindest für einen Joker-Einsatz reicht. Auch, weil unklar ist, ob Krauß schon 90 Minuten durchhalten kann. Erste Alternative wäre für mich Widemann. Der spielt zwar ebenso unglücklich wie Porath, wirkt mir aber einen Ticken durchschlagskräftiger.

Königshofer - Hagn, Greger, Endres, Schwabl - Orestis, Dombrowka - Bigalke, Hufnagel, Krauß (Widemann) - Hain

Der Tipp:
...zwei Mannschaften, die mit so ähnlichen Problemen gesegnet sind, dass da Geschehen ganz schwer vorherzusagen ist. Das erste Tor könnte Knoten platzen lassen - oder in einem Kick der Verunsicherung einfach ins Ziel gezittert werden. Auch ein 0:0 wäre keine unwahrscheinliche Variante. Würde ich Geld setzen, wäre das vielleicht mein Tipp.
Da ich das nicht tue, gestatte ich mir Optimismus. Bei allem Frust muss man auch sagen, dass das Spiel im Grünwalder nicht per se schlecht war. Und ein Gegner mit Exkrementen am Fußballstiefel könnte durchaus die Gelegenheit für ein glückliches (oder auch herausgespieltes) Tor bieten. Ich prophezeie ein zähes Spiel, mehrere vergebene Halbchancen auf beiden Seiten - und am Ende ein 1:0 für uns. Egal, ob durch Elfmeter oder Fernschuss. Dass wir hinten die Null halten halte ich (mit leichtem Bauchgrimmen beim Blick auf Janjic) durchaus für möglich.
Abschließend der Appell: Unattraktives Spiel, schlechte Gesamtstimmung... Kommt trotzdem und unterstützt die Mannschaft. Es ist eine heikle Phase... aber das erfordert auch Einsatz von den Fans. Heißt: Anfeuern und nicht gleich Murren. Der Kampf ist da. Jetzt braucht's den umgestoßenen Bock. Im konkreten Fall wohl eher nicht als Abwehrschlacht, sondern als geduldiges Spiel ohne Krampf und Angst im Kopf.

Also: Ab dafür. Auf geht's Haching!!

•     •     •

27.10.2015: Marinovic - Dombrowka, Winkler, Welzmüller, Bauer - Taffertshofer, Rosenzweig (46. Nicu) - Steinherr (86. Reisner), Sieghart, Piller (64. Marseiler) - Einsiedler

Эта статья в последний раз редактировалась VorstadtFlo 14 марта 2019 г. на 18:02 Часов
Показать результаты 1-20 40.
29. Spieltag: SpVgg Unterhaching - SG Sonnenhof Großaspach |#1
14 марта 2019 г. - 18:01 Часов
Команда мечты: UnterhachingUnterhaching
-
Schwabl
-
Greger
-
Endres
-
Hagn
-
Dombrowka
-
Kiomourtzoglou
-
Krauß
-
Hufnagel
-
Bigalke
-
Hain
-
Königshofer
Wunschaufstellung

•     •     •

27.10.2015: Marinovic - Dombrowka, Winkler, Welzmüller, Bauer - Taffertshofer, Rosenzweig (46. Nicu) - Steinherr (86. Reisner), Sieghart, Piller (64. Marseiler) - Einsiedler
29. Spieltag: SpVgg Unterhaching - SG Sonnenhof Großaspach |#2
14 марта 2019 г. - 18:51 Часов
Vielen Dank Flo.

Wo kann ich unterschreiben?
29. Spieltag: SpVgg Unterhaching - SG Sonnenhof Großaspach |#3
14 марта 2019 г. - 19:38 Часов
Команда мечты: UnterhachingUnterhaching
-
Schwabl
-
Greger
-
Endres
-
Dombrowka
-
Kiomourtzoglou
-
Hufnagel
-
Krauß
-
Bigalke
-
Porath
-
Hain
-
Königshofer
Wunschaufstellung
29. Spieltag: SpVgg Unterhaching - SG Sonnenhof Großaspach |#4
14 марта 2019 г. - 21:46 Часов
Команда мечты: UnterhachingUnterhaching
-
Schwabl
-
Greger
-
Endres
-
Hagn
-
Dombrowka
-
Kiomourtzoglou
-
Krauß
-
Hufnagel
-
Bigalke
-
Hain
-
Königshofer
Wunschaufstellung

•     •     •

------------------------ Königshofer -----------------------
Schwabl ---- Endres ----- Greger ------- Dombr.
Krauß ------ Hufnagel ---- Stahl ----- Marseiler
--------------------- Hain ----- Bigalke -------------------
29. Spieltag: SpVgg Unterhaching - SG Sonnenhof Großaspach |#5
14 марта 2019 г. - 22:10 Часов
Команда мечты: UnterhachingUnterhaching
-
Dombrowka
-
Endres
-
Greger
-
Hagn
-
Kiomourtzoglou
-
Hufnagel
-
Krauß
-
Bigalke
-
Widemann
-
Hain
-
Königshofer
Wunschaufstellung
29. Spieltag: SpVgg Unterhaching - SG Sonnenhof Großaspach |#6
15 марта 2019 г. - 8:29 Часов
Zur Diskussion hain/Schimmer wurde schon viel gesagt und jede Meinung ist auch irgendwo nachvollziehbar.
Hain nimmt zwar am Spiel teil, weil er sich fallen lässt und weite Wege geht. Sonst hat er sich halt durchgewuselt, was ihm zurzeit nicht mehr gelingt. Die Löwen haben ihm komplett den Schneid abgekauft und dadurch wurde er zum totalausfall.
Bei Schimmer hat man tatsächlich nach wie vor oft den Eindruck als sei er kein Profifußballer. Technisch schwach, oft unorthodox und dadurch, dass er sich nicht wie Hain fallen lässt, gibt’s im Spiel Phasen, wo er überhaupt nicht am Spiel teilnimmt.
Summa summarum sind beide extrem ineffektiv zurzeit. Trotzdem hab ich bei Schimmer zurzeit öfter das Gefühl, dass er ein Tor machen könnte als Hain. Schimmer ist dann doch einer, der über den Willen und über die Wucht kommt. Bei hain seh ich zurzeit nicht die Möglichkeiten, wie er zum Torerfolg kommen soll.
Deswegen würd ich gerne mal nur Schimmer als einzige Spitze sehen, um im Mittelfeld wieder mehr Kreativität zu gewinnen. Je nach Spielstand könnt dann ein Hain als Joker goldwert werden.
Trotzdem glaube ich, dass wieder beide spielen werden, weil schromm die Alternativen nicht hat. Letztendlich stellt sich die Mannschaft von alleine auf.
Königshofer, schwabl, endres, greger, Dombrowka, Hufnagel, orestis, bigalke, Schimmer und hain. Diese 10 leute werden spielen und beim elften tipp ich auf hagn
29. Spieltag: SpVgg Unterhaching - SG Sonnenhof Großaspach |#7
15 марта 2019 г. - 9:14 Часов
Команда мечты: UnterhachingUnterhaching
-
Schwabl
-
Greger
-
Endres
-
Hagn
-
Kiomourtzoglou
-
Dombrowka
-
Krauß
-
Hufnagel
-
Bigalke
-
Hain
-
Königshofer
Wunschaufstellung
29. Spieltag: SpVgg Unterhaching - SG Sonnenhof Großaspach |#8
15 марта 2019 г. - 10:46 Часов
Команда мечты: UnterhachingUnterhaching
-
Schwabl
-
Greger
-
Endres
-
Dombrowka
-
Kiomourtzoglou
-
Hufnagel
-
Hong
-
Krauß
-
Schimmer
-
Bigalke
-
Königshofer
Hain raus. Schimmer zentral und ordentlich rotierenden in der offensiven 3er Reihe.
29. Spieltag: SpVgg Unterhaching - SG Sonnenhof Großaspach |#9
15 марта 2019 г. - 16:11 Часов
Команда мечты: UnterhachingUnterhaching
-
Dombrowka
-
Greger
-
Endres
-
Hagn
-
Hufnagel
-
Kiomourtzoglou
-
Bigalke
-
Krauß
-
Hain
-
Widemann
-
Königshofer
Bauer braucht unbedingt Spielpraxis! Schimmer als Joker! Porath am neuen hoffentlichen Spirit teilhaben lassen. bzw Hong weiter Spielpraxis geben!
Einwechslungen: Bauer(ca. 65igste), Schimmer(ca. 65igste) und Porath oder Hong(ca. 80igste)

Schwabl, mei sorry, im Moment würd ich einfach gerne mal ein Spiel ohne ihn sehen, weil das doch oft auch sehr unbeholfen aussieht, bei allem Einsatz den er gibt...
Spricht ja auch nichts dagegen ihn als Backup für ne andere Position zu haben, aber ich finde man sollte sich da jetzt vielleicht schon mal freimachen und punktuelle Ändeurngen vornehmen

•     •     •

Dem Morgengrauen entgegen,
ziehen wir gegen den Wind.
Wir werden alles zerlegen,
bis wir Deutscher Meister sind.
Unterhaching, Du sollst strahlen,
wie der erste Heilige Schein.
Und überall soll es schallen,
UNTERHACHING, MEIN VEREIN!

Эта статья в последний раз редактировалась Rot-Blauer_Pet 15 марта 2019 г. на 16:38 Часов
29. Spieltag: SpVgg Unterhaching - SG Sonnenhof Großaspach |#10
15 марта 2019 г. - 16:29 Часов
Команда мечты: UnterhachingUnterhaching
-
Schwabl
-
Endres
-
Greger
-
Hagn
-
Kiomourtzoglou
-
Krauß
-
Hufnagel
-
Bigalke
-
Porath
-
Hain
-
Königshofer
Meine Aufstellung, wobei die auch personell so ist wie sie ist. Generell sag ich weg von der Doppel 6, also nicht nur auf dem Papier, sondern wirklich. Die Mitte ist mit Bigalke und Hufnagel und den notorisch abgippenden Außen eh total überbesetzt. Wobei ich auch das abkippen aktuell untersagen würde.

Dann weg von der Doppelspitze - fürs erste. Prinzipiell würde ich bei starkem Spiel über die Außen aber mittelfristig wieder zwei Abnehmer im Sturmzentrum sehen wollen.

Dann gibt es ab sofort zwei virtuelle Linien: Die Mittellinie und eine verlängerte 16er Linie (des Gegenrischen Strafraums).
Sofern der Gegner Ballbesitz hat ist der Ballführende Spieler ab der Mittellinie zu stellen und zu bekämpfen. Kein begleivterhalten mehr. Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel.
Keine Flanken mehr vor der verlängerten 16er Linie. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Das ist quasi eine Spielvorgabe wie bei Jugendmannschaften, aber die Basis sterben einfach nicht.

Beim Personal ist klar, Orestis nach den letzten Leistungen gesetzt, Dombo raus und pro Chance Hagn Ganz klares pro auch für Krauß und zwar von Beginn an. Reicht es nicht für eine Hälfte, dann eben ein Wechsel in der 35. oder so. Aber ich will diesmal Dampf über die Außen von der ersten Minute an sehen, nicht erst in Minute 65, wenn Krauß kommt.

Details ergänze ich gebenenfalls noch daheim, am Handy tippen ist für ein Kind der 80er einfach nichts
Эта статья в последний раз редактировалась Wuerger 15 марта 2019 г. на 16:31 Часов
29. Spieltag: SpVgg Unterhaching - SG Sonnenhof Großaspach |#11
15 марта 2019 г. - 18:45 Часов
#9:
Fällt Dir was auf? Exakt die gleiche Wunschaufstellung wie meine!
Danke an Rot-Blauer_Pet, _mrhonest, Luigi-H4E und RossoAzzuro für Euern Fußballsachverstand...
Bei allem Respekt für die ausführlichen Spieltagsthreads von VorstadtFlo, aber unsere Einschätzung zu den - ich betone: fußballerischen - Qualitäten des Präsidentensohnes sind mitnichten Zitat: „hart daneben“, auch wenn er sich Zitat „massiv an den Kopf greifen“ möchte.
Mit einer Stammplatzgarantie analog Schwabl hätten Bauer, Hagn (und Dombrowka sowieso) ihre Drittligatauglichkeit jedenfalls allemal unter Beweis stellen können/dürfen.
Jetzt laßt uns gemeinsam hoffen, daß „unsere“ SpVgg. wieder die Kurve kriegt.
Daß das ohne Schwabl (und Welzmüller) am besten gelingen kann, ist scheinbar nicht nur meine bescheidene Meinung (s.o.) und bitte ich zu respektieren!
In ds. Sinne wünsche ich allen ein schönes Wochenende, sportliche Grüße!
29. Spieltag: SpVgg Unterhaching - SG Sonnenhof Großaspach |#12
15 марта 2019 г. - 19:12 Часов
Ähm... nur weil potenziell peinlich (wenn ich jetzt heute nicht mehr wüsste, was ich gestern gelabert hab - was ich nicht komplett ausschließen will) formulier ich das jetzt mal gaaanz vorsichtig: Wo genau hab ich die genannten "Zitate" aktuell abgeliefert?

Mir wär dergleichen momentan nicht bewusst - und in den beiden Posts zu dem Thema im Derby-Thread, die ich grad nachgeguckt hab, schreib ich von "Käse", "deplatziert" und "weit übers Ziel hinaus". Wobei der "Käse" zugegebenermaßen leicht despektierlich klingt, ich "deplatziert" und "weit übers Ziel hinaus" aber jederzeit wieder unterschreibe. (In einem der Posts ging's übrigens um Schimmer.)

Ich find im Prinzip alle Meinungen und Präferenzen für AV okay; ich schätze Maxi Bauer und halte ihn für einen Spieler mit Potenzial und fordere selbst immer wieder mal Hagn (s.o.; beide übrigens mMn "ligatauglich") - was ich nicht derraff ist, dass man die eigenen Spieler als "ligauntauglich" verunglimpfen muss.

Schau, das Witzige ist ja auch: Gefühlt kommt diese Vokabel auch ständig von Leuten, die ihre geschätzte Meinung nicht grad ausführlich untermauern. Und wenn man dann sagt "haja, aber wie soll denn ein Stammspieler in einer der statistisch nachweisbar besten Viererketten der Liga ligauntauglich sein?" kommt keine Antwort.

Möge sich jeder seinen Teil denken. Nur noch mal zur finalen Klarstellung: Ich find konträre Standpunkte zu fußballerischen Fragen durchaus positiv, das ist ein Geschäft in dems unterschiedliche Meinungen geben darf und soll. Und dass es hier die Pro-Winkler-Schwabl- und die Contra-Winkler-Schwabl-Fraktion gibt, gibt dem Ganzen doch auch ne gewisse Würze.

Nicht respektabel ist für mich, Spielern der eigenen Mannschaft mit dem verbalen Holzhammer einen draufzugeben. Alle Standpunkte in diesen Fragen lassen sich auch mit Worten wie "flankenschwach, offensivschwach, unkoordiniert in der Rückwärtsbewegung" etc. bewältigen und zwar wesentlich präziser und konstruktiver - auch für die laufende Diskussion. Dass Schwabl z.B. bisweilen unbeholfen wirkt - absolute Zustimmung.
Aber für die Behauptung "ligauntauglich" keinen Respekt aus meiner Feder, sorry. (Was ja nicht heißt, dass man das nicht schreiben dürfte. Ich darf es aber auch nicht gut gefinden, wenn das jemand schreibt und mir "massiv an den Kopf fassen" - so ich das denn in irgendeinem Post zugegeben haben sollte.)

•     •     •

27.10.2015: Marinovic - Dombrowka, Winkler, Welzmüller, Bauer - Taffertshofer, Rosenzweig (46. Nicu) - Steinherr (86. Reisner), Sieghart, Piller (64. Marseiler) - Einsiedler
29. Spieltag: SpVgg Unterhaching - SG Sonnenhof Großaspach |#13
15 марта 2019 г. - 19:36 Часов
Zitat von Dresslorr

#9:
Fällt Dir was auf? Exakt die gleiche Wunschaufstellung wie meine!
Danke an Rot-Blauer_Pet, _mrhonest, Luigi-H4E und RossoAzzuro für Euern Fußballsachverstand...

ist mir noch nicht aufgefallen und nur weil ich die selbe Aufstellung wie Du anscheinend gepostet habe heißt das nicht, dass ich nur irgendeinen Wert darauf lege auf einen Nenner mit deinem sog. Fußballsachverstand zu liegen, weder
a. teile ich nur annähernd Deine Meinung zu Markus Schwabl ( für mich ist er ein Vorzeigesportler ), noch
b. mache ich die eigenen Teamkameraden, unberechtigterweise, schlecht, nur weil ich mir das fest eingeredet haben will, noch
c. spreche ich eigenen Teammitgliedern die Ligatauglichkeit ab- was mich echt echt tief erschüttert oder dich sehr sehr auffällig macht, noch
d. ignoriere ich, dass eben gerade diese Spieler den gesunden Konkurrenzkampf im Team stärken, noch
e. denke ich dass unsere SpVgg die Kurve bekommen MUSS, da es Gründe gibt für die kürzlich resultierenden Ergebnisse - ja auch offenscheinliche - , die Du nur zu gerne total ausser Acht lassen willst nur damit Du auf Mannschaftsmitglidern bashen kannst, noch
f. maße ich mir an andere Forum-User hier in eine(Deine) Denk-Richtungs-Schublade zu stecken und dass auch noch als bescheiden hinzustellen, was echt traurig ist....

ich könnte bis "z." weitermachen, aber das ist mir dann doch den Tick zu wenig launig.

Natürlich wünsche ich Dir auch schönes Wochenende, sportliche Grüße!

•     •     •

Dem Morgengrauen entgegen,
ziehen wir gegen den Wind.
Wir werden alles zerlegen,
bis wir Deutscher Meister sind.
Unterhaching, Du sollst strahlen,
wie der erste Heilige Schein.
Und überall soll es schallen,
UNTERHACHING, MEIN VEREIN!

Эта статья в последний раз редактировалась Rot-Blauer_Pet 15 марта 2019 г. на 19:41 Часов
29. Spieltag: SpVgg Unterhaching - SG Sonnenhof Großaspach |#14
15 марта 2019 г. - 19:53 Часов
#12:
guckst Du thread „TSV 1860 München vs. SpVgg. Unterhaching“ #62, Abs. 2
und dann ist es jetzt aber auch mal gut (auch wenn m.M. ein „verbaler Holzhammer“ nochmal ein ganz anderes Kaliber wäre als meine - und die einiger anderer Haching-Fans offensichtlich ebenso - Beurteilung „Schwabl drittligauntauglich“: möglicherweise würde er ja in der Bayernliga oder sogar Regionalliga ganz passabel mithalten, d.h. ich habe ihm nicht die Fähigkeiten als Fußballer komplett abgesprochen)
29. Spieltag: SpVgg Unterhaching - SG Sonnenhof Großaspach |#15
15 марта 2019 г. - 20:23 Часов
Команда мечты: UnterhachingUnterhaching
-
Bauer
-
Greger
-
Endres
-
Hagn
-
Dombrowka
-
Hufnagel
-
Bigalke
-
Krauß
-
Hain
-
Porath
-
Königshofer
Ich würde vorschlagen, wir beruhigen uns jetzt alle mal langsam wieder. Man kann zu Spielern im Kader getrost geteilter Meinung sein. Das hier im Forum zu diskutieren, macht mir enorm Spaß - vor allem, weil ich die Debatte hier als sehr lebhaft und inhaltlich auf hohem Niveau empfinde.

Pauschalkritik ist immer schwierig, da bin ich bei dir, Flo. Nur: Es gibt ja (gerade in Sachen Schwabl) massig stichhaltige Argumente gegen seinen Einsatz in der Startelf. Und, wie schon an anderer Stelle geschrieben, zwischen jemandem "die Drittligatauglichkeit absprechen" und begründeter Kritik ist es ein weites Feld. Meinem Empfinden nach, bringen die meisten Leute hier im Forum schon gute Argumente, wenn sie Spieler kritisieren.

Ich bin dafür, dass wir mal schauen, wie Schromm morgen aufstellt und dann hinterher die Leistung der eingesetzten Spieler bewerten.

Ich find' deinen Aufstellungsentwurf, Wuerger, äußerst interessant. Schlüssig begründet und aus meiner Sicht auf jeden Fall einen Versuch wert. Ich bin ebenfalls der Auffassung, dass uns Veränderung durchaus gut zu Gesicht stehen würde - sowohl was Personal als auch was Formation betrifft.

Ich stell' dennoch eine Alternative zur Diskussion, auch wenn ich - wie gesagt - deinen Entwurf echt stark finde: Wie schon von diversen Vorrednern proklamiert, hat Tom Hagn eine Chance verdient. Das gilt meiner Meinung nach für Maxi Bauer genauso. Gut, er hat ein gebrauchtes Spiel geliefert gegen Meppen, aber - sind wir uns ehrlich - anderen Spielern im Kader gesteht man das gerne mal zu bei uns. Also warum nicht auch ihm? Vor allem eingedenk der sehr, sehr guten Leistungen, die ich von ihm schon gesehen habe im Haching-Dress.

Die Personalien Hain und Porath sehen viele von euch ja kritisch. Ich stell' trotzdem beide auf. Porath, weil ich der festen Überzeugung bin, dass er ein mehr als überdurchschnittlicher Kicker ist, bei dem der Knoten nur platzen muss. Was er zu leisten im Stande ist, hat er letztes Jahr gezeigt. Ich wünsch' mir, dass er mit Hagn harmoniert da auf links und zu alter Stärke findet. Ein Porath in Form würde viele unserer Probleme lösen...

...zum Beispiel das (ebenfalls von dir, Wuerger, richtig angesprochene), dass wir unsere kreativsten Spieler auf den Außen verschenken. Ich wünsche mir deswegen Bigalke und Hufnagel im Zentrum und verspreche mir davon, dass sie ordentlich wirbeln. Absichern nach hinten könnte Dombrowka in bester Javi-Martinez-Manier (Liverpool-Hinspiel, nicht Rückspiel!). Zum Opfer fallen würde diesem Entwurf leider Orestis. Das ist schade, weil auch mir aufgefallen ist, dass er sich in den vergangenen Wochen zur Stütze gemausert hat. Nur: Ich glaube, wenn vorne Offensivpower pur mit Bigalke und Hufnagel stehen, braucht es hinten einen kompromissloseren Staubsauger. Da sehe ich Dombroka einen Tick stärker... Aber auch hier: Bauchgefühl. Rechts wäre es schön, wenn Maxi Krauß seine Chance kriegt. Einfach deswegen, weil er mir bei seinen Kurzeinsätzen neugierig gemacht hat.

Hoppala, Hain vergessen. Den stelle ich auf, weil er einfach immer Spielen muss. Er ist der bessere Fußballer im Vergleich zu Schimmer und hat schon x-fach bewiesen, dass er es kann. Ist eine Bauchentscheidung. Ich traue Hain einfach eher zu, der Knotenlöser zu sein, als Schimmer. Sollte das nicht funktionieren, bin ich gerne für einen (recht frühen) Wechsel zu haben.

Was meint ihr?
Эта статья в последний раз редактировалась _mrhonest 15 марта 2019 г. на 20:30 Часов
29. Spieltag: SpVgg Unterhaching - SG Sonnenhof Großaspach |#16
15 марта 2019 г. - 20:25 Часов
Zitat von VorstadtFlo
Abschließend der Appell: Unattraktives Spiel, schlechte Gesamtstimmung... Kommt trotzdem und unterstützt die Mannschaft. Es ist eine heikle Phase... aber das erfordert auch Einsatz von den Fans. Heißt: Anfeuern und nicht gleich Murren. Der Kampf ist da. Jetzt braucht's den umgestoßenen Bock. Im konkreten Fall wohl eher nicht als Abwehrschlacht, sondern als geduldiges Spiel ohne Krampf und Angst im Kopf.

Also: Ab dafür. Auf geht's Haching!!


sehr schön Flo, allerdings muss ich gestehen dass ich es mir echt überlegt hatte morgen zu kommen und nicht nur weil mein (Erfolgsfan-)Herz durch und durch rot blaues Blut pumpt sondern ja, auch weil das Wetter morgen ja Bombe werden muss denke ich dass ich dabei bin.
0% Regenrisiko , meist wokig bis heiter - Sonne blinzelt durch - bei 13-14° Grad.
Auch nur mäßiger Wind der zwischenzeitlich zu steifen Böen bis 55km/h werden kann

Also alles in allem vergleichbares Wetter wie zum Meppen Spiel vor ner Woche..
Ich freu mich dann schon auf den Sportpark morgenVerlegen

•     •     •

Dem Morgengrauen entgegen,
ziehen wir gegen den Wind.
Wir werden alles zerlegen,
bis wir Deutscher Meister sind.
Unterhaching, Du sollst strahlen,
wie der erste Heilige Schein.
Und überall soll es schallen,
UNTERHACHING, MEIN VEREIN!
29. Spieltag: SpVgg Unterhaching - SG Sonnenhof Großaspach |#17
15 марта 2019 г. - 20:43 Часов
Zitat von _mrhonest

Das gilt meiner Meinung nach für Maxi Bauer genauso. Gut, er hat ein gebrauchtes Spiel geliefert gegen Meppen, aber - sind wir uns ehrlich - anderen Spielern im Kader gesteht man das gerne mal zu bei uns. Also warum nicht auch ihm?

Das klingt mir zu einfach so danach dass der Spieler auf Knopf-Druck funktionieren muss, aber so kanns nicht sein. Ein Spieler ind r Situation von Maxi Bauer braucht Sicherheit und die gewinnt man nicht von hier auf jetzt. Die Formkurve nach oben zu bringen muss die Devise sein und ich denke das heisst, dass er ständig nahe am Kader sein muss und seine Einsatzzeiten bekommt. Setzt Du Maxi von Anfang an und er liefert nicht gleich, ja was wird denn dann über einer unserer Spieler wieder hergezogen?!? -rhetorisch
Aber ja, allein bei der Personalie Bauer muss man schon sehen, dass Schwabl nicht die RV Position gepachtet haben kann! Also hier erwarte ich , dass man Maxi Bauer, wenngleich er Geduld brauchen wird, ihm aber wieder eine realistische Chance gibt. Zumal ja auch Dombrowka und Ehlich die Position spielen können.

Zitat von _mrhonest

Die Personalien Hain und Porath sehen viele von euch ja kritisch. Ich stell' trotzdem beide auf. Porath, weil ich der festen Überzeugung bin, dass er ein mehr als überdurchschnittlicher Kicker ist, bei dem der Knoten nur platzen muss. Was er zu leisten im Stande ist, hat er letztes Jahr gezeigt. Ich wünsch' mir, dass er mit Hagn harmoniert da auf links und zu alter Stärke findet. Ein Porath in Form würde viele unserer Probleme lösen...

Find ich einen interessanten Ansatz in Kombination mit Hagn, da wir diese Zange noch nicht wirklich diese Saison gesehen haben. Fakt ist aber auch.
, dass Hagn dann wieder mehr in Bedrängnis gerät zu seinen zuletzt soliden Leistungen und in gewisserweise Abhängig ist von Porath's Leistung, was ich persönlich nicht riskieren würde. Stichwort: punktuelle Veränderungen, und anders macht das Schromm ja eh nicht. Soviel hab ich vom CS schon gelernt.
Und er hat ja im Endeffekt auch die Argumente, wenn man die Hinrunde betrachtet, voll auf seiner Seite. No Schromm, no Beat. Trainer gibt den Puls vor und das nehmen unsere Jungs ja auch total auf. Ich sehe schon das Trainerteam und Spieler ein eingeschworener Haufen sind, und das kommt nicht von ungefähr, sondern von einer ganz klaren Linie..

Zitat von _mrhonest

...zum Beispiel das (ebenfalls von dir richtig angesprochene, Wuerger, dass wir unsere kreativsten Spieler auf den Außen verschenken. Ich wünsche mir deswegen Bigalke und Hufnagel im Zentrum und verspreche mir davon, dass sie ordentlich wirbeln.


Bigalke und Hufnagel im Zentrum gehe ich absolut mit und hier müssen auch mal Doppelpässe her und die Aussen dann bedient werden, um das Spielgeschehen endlich wieder auch im Mittelfeld voranzutreiben, was ja im Derby auch wieder verbessert der Fall war. Stichwort auf die Grundlinie gehen oder mittig am gegnerischen Sechzeener Ballbesitz zu erhalten, damit es auch mal öfters gefärhliche Freistöße für uns gibt! Bigalke hat es ja mal wieder zeigen können was das für riesen Chancen sind!

Zitat von _mrhonest

Absichern nach hinten könnte Dombrowka..... Zum Opfer fallen würde diesem Entwurf leider Orestis. Das ist schade, weil auch mir aufgefallen ist, dass er sich in den vergangenen Wochen zur Stütze gemausert hat. Nur: Ich glaube, wenn vorne Offensivpower pur mit Bigalke und Hufnagel stehen, braucht es hinten einen kompromissloseren Staubsauger. Da sehe ich Dombroka einen Tick stärker...

Das war auch mein Konsens zu Beginn der Saison, aber dieses Thema sehe ich zur Zeit gar nicht mehr. Ist es weil Orestis und Hufnagel zuletzt überzeugt haben oder ist es einfach nur der strikte Wunsch nach dem Spielgeschehen im Mittelfeld, ich kanns selber nicht genau erklären, aber Dombrowka im Mittelfeld denke ich brauchen wir zur Zeit nicht, weshalb ich ihn auf die AV position rechts schieben würde. Auf der AV-Postion, links oder rechts, soll er zu alter Stärke kommen,

Zitat von _mrhonest

Aber auch hier: Bauchgefühl. Rechts wäre es schön, wenn Maxi Krauß seine Chance kriegt. Einfach deswegen, weil er mir bei seinen Kurzeinsätzen neugierig gemacht hat.

Dito, allerdings wirds ne Bärenaufgabe für ihn, dessen wir unhs alle bewusst sein sollten und ja eine Auswechslung zur 35. Minute, wie vorher schon gelesen, wäre dnanh auch denkbar. Man muss schauen wie er den Kampf annimmt und das Pensum gehen kann.. auf jeden Fall eine schöne Personalie , die wir mit Maximilian habendaumen-hoch

Zitat von _mrhonest

Hoppala, Hain vergessen. Den stelle ich auf, weil er einfach immer Spielen muss. Er ist der bessere Fußballer im Vergleich zu Schimmer und hat schon x-fach bewiesen, dass er es kann. Ist eine Bauchentscheidung. Ich traue Hain einfach eher zu, der Knotenlöser zu sein, als Schimmer.

Genau meine Meinung auch, bedingungslos erstmal weiter Pro Hain (nicht zu verwechseln mit der New York Hardcore Band Pro-Pain um Gary Meskil, den ich gegen die Löwen auf jeden Fall in der Startelf positioniert hätte .m/ )!Cool

•     •     •

Dem Morgengrauen entgegen,
ziehen wir gegen den Wind.
Wir werden alles zerlegen,
bis wir Deutscher Meister sind.
Unterhaching, Du sollst strahlen,
wie der erste Heilige Schein.
Und überall soll es schallen,
UNTERHACHING, MEIN VEREIN!

Эта статья в последний раз редактировалась Rot-Blauer_Pet 15 марта 2019 г. на 20:51 Часов
29. Spieltag: SpVgg Unterhaching - SG Sonnenhof Großaspach |#18
15 марта 2019 г. - 21:50 Часов
Zitat von Dresslorr

#12:
guckst Du thread „TSV 1860 München vs. SpVgg. Unterhaching“ #62, Abs. 2
und dann ist es jetzt aber auch mal gut (auch wenn m.M. ein „verbaler Holzhammer“ nochmal ein ganz anderes Kaliber wäre als meine - und die einiger anderer Haching-Fans offensichtlich ebenso - Beurteilung „Schwabl drittligauntauglich“: möglicherweise würde er ja in der Bayernliga oder sogar Regionalliga ganz passabel mithalten, d.h. ich habe ihm nicht die Fähigkeiten als Fußballer komplett abgesprochen)


Fürs Protokoll: Dein Punkt. Da hab ich im Post-Derby-Adrenalin tatsächlich härter hingelangt. Sorry dafür. Inhaltlich bleib ich bei meinem Standpunkt. (Herzlichen Glückwunsch übrigens auch, ihm in seinem Beruf nicht alle Fähigkeiten abgesprochen zu haben.)

Zitat von _mrhonest

Nur: Es gibt ja (gerade in Sachen Schwabl) massig stichhaltige Argumente gegen seinen Einsatz in der Startelf. Und, wie schon an anderer Stelle geschrieben, zwischen jemandem "die Drittligatauglichkeit absprechen" und begründeter Kritik ist es ein weites Feld. Meinem Empfinden nach, bringen die meisten Leute hier im Forum schon gute Argumente, wenn sie Spieler kritisieren.


Absolut. Zustimmung zu allen Punkten.
- Es gibt gute Argumente gegen Schwabls Startelfeinsatz (ich hab sie teilweise auch selbst genannt - angefangen von seinen obligatorischen 1-2 Vorbeispringern pro Spiel bis zu dem - bei der aktuellen Personallage allerdings mMn eher in den Bereich des Wunschdenkens gehörenden - Verlangen nach einem AV, der ne gscheide Quote bei Flanken hat und gleichzeitig die Defensive dicht macht).
- Es ist in der Tat ein ganz weites Feld von Pauschalkritik bis begründeter Kritik.
- Und es ist auch mein Empfinden, dass die allermeisten Leute hier gut argumentieren, oder (wenn mal verständlicherweise die Zeit nicht reicht) jedenfalls nachvollziehbare und verträgliche Thesen aufstellen.

Vielleicht drück ich mich auch die ganze Zeit unklar aus, ich will's nicht ausschließen, nachdem ich mich auch nicht an meine eigenen Kopflanger erinnere. Letzte Klarstellung in dieser Sache: Ich hab überhaupt! nix! gegen andere Meinungen in Bezug auf die Startelf und auch nicht gegen angemessene und begründete Kritik an Spielern. Falls das so rüberkommt, war das nicht mein Begehr. Ich hab was gegen Pauschalkritik und das Bashing von Spielern, die das Trikot der SpVgg tragen (streng genommen auch wenns andere trifft). Und da soll sich bitte auch niemand sonst mit in einen Topf geworfen fühlen. Alles klar? tongue

So. Und jetzt bitte: Fußball. zwinker

•     •     •

27.10.2015: Marinovic - Dombrowka, Winkler, Welzmüller, Bauer - Taffertshofer, Rosenzweig (46. Nicu) - Steinherr (86. Reisner), Sieghart, Piller (64. Marseiler) - Einsiedler

Эта статья в последний раз редактировалась VorstadtFlo 15 марта 2019 г. на 21:53 Часов
29. Spieltag: SpVgg Unterhaching - SG Sonnenhof Großaspach |#19
16 марта 2019 г. - 13:35 Часов
Alles gut, Flo. Verstehe deine Argumentation schon.

Und jetzt Fußball. tung

Bin heiß auf das Spiel. Fast unwirklich, dass wir mit einem Dreier heute und einem Sieg im Nachholspiel gegen Cottbus wieder richtig dick drin sind im Rennen um Platz 3. Absolut irre. Bin sehr gespannt, was sich Schromm einfallen hat lassen taktisch und personell. Ein Gegner fürs Kick-and-Rush wie gegen Würzburg ist Großaspach auf keinen Fall, Hauruck-Fußball, wie oft in der Hinrunde, kann ich mir aber eigentlich auch nicht vorstellen.
29. Spieltag: SpVgg Unterhaching - SG Sonnenhof Großaspach |#20
16 марта 2019 г. - 14:04 Часов
Königshofer
Schwabl, Endres, Greger, Hagn
Schimmer, Hong, Dombrowka, Bigalke
Hufnagel, Hain

Inteerressant...

•     •     •

------------------------ Königshofer -----------------------
Schwabl ---- Endres ----- Greger ------- Dombr.
Krauß ------ Hufnagel ---- Stahl ----- Marseiler
--------------------- Hain ----- Bigalke -------------------
  Опции поста

Вы действительно хотите удалить всю ветку?


  Опции ментора

Вы действительно хотите удалить этот пост?

  Пожаловаться на эту запись
  Пожаловаться на эту запись
  Закладка
  Подписки на ветки
  Интересная запись
  Интересная запись
  Интересная запись
  Опции поста
Используйте поиск ветки, если хотите переместить эту ветку на другую ветку. Нажмите «создать ветку», если хотите превратить этот пост в отдельную ветку.