Чтобы открыть эту страницу, включите, пожалуйста, Javascript.

TM-Umfrage für das Saisonheft: Wer ist der wichtigste Spieler beim SCF?

11 авг. 2017 г. - 12:54 Часов
Zitat von uwe_wassmer

Wie würde Christian Streich diese Frage beantworten? Würde er einen einzelnen aus dem Kollektiv, das in Freiburg im Unterschied zu anderen Vereinen eben keine leere Phrase darstellt, herausziehen? Wohl eher nicht. Er würde schlicht sagen: Jeder Spieler, der unseren Weg mitgehen will, ist der wichtigste Spieler des SC Freiburg.

Ich gehe mit Uwes Meinung dacor.

Ich halte generell nichts von Wertungen wie der Beste, der Wichtige usw. in einem Mannschaftssport, der doch stark von Taktik, Zusammenspiel und zusammen gegen den Ball arbeiten geprägt ist. Bei Mannschaften mit absoluten Ausnahmespielern (Barca/Massi, Real/Ronaldo) mag eine solche Wertung möglich sein, bei 98% aller anderen Teams der grossen Ligen ist das aber nicht eindeutig.

Man wäre geneigt, den Marktwert als Mass heranzuziehen. Allerdings ist auch dieser mit Vorbehalt anwendbar -> Angebot / Nachfrage, Offensivspieler höher bewertet als Defensivspieler usw. Die Antwort auf die Frage nach der Wichtigkeit wird vermutlich mehr von Sympathie beeinflusst, als von messbaren Werten.

Beim SC sehe ich keinen Spieler, der messbar heraussticht. Letzte Saison, wäre ich wohl geneigt gewesen, Philipp als den herausragenden (im Sinne von sportlich wertvollsten) Spieler zu nennen. Ob er der Wichtigste war, mag ich nicht beurteilen. Diese Saison sticht keiner sportlich heraus. Als verlängerte Arme des Trainer in der Mannschaft, wären sicherlich Frantz und Schuster zu nennen. Sind sie deswegen wichtiger als Schwolow, Petersen, Niederlechner, Höfler, Söyüncü, Haberer, ...?

•     •     •

"Homo homini vulpes est"

Эта статья в последний раз редактировалась lipuma 11 авг. 2017 г. на 21:47 Часов
Letzte Saison war diese Frage sehr viel einfacher zu beantworten. Die Kandidaten da waren in erster Linie Philipp und mit Abstrichen Grifo. Diese Saison ist es mMn unmöglich zu sagen. Das ist auch daran zu erkennen, dass hier in 20 Beiträgen bisher neun verschiedene Spieler genannt wurden.

Natürlich wird es in der kommenden Saison wichtig sein Grifo und Philipps Offensivqualitäten zu ersetzen. Diese Verantwortung wird wohl vor allem Haberer übernehmen müssen, der sich schon im Verlauf der letzten Saison deutlich gesteigert hat. Seine besten Spiele hat er aber im Zentrum gemacht. Solange er auf den Flügeln eingesetzt werden muss, wird er wohl nicht ganz so viel Einfluß haben können. Insofern sind so mMn die Leistungen der anderen Flügelspieler extrem wichtig dafür was Haberer leisten kann. Ist jetzt also Haberer der wichtigste Spieler? Oder der Flügelspieler wegen dem er in die Mitte rückt? Eventuell muss dann auch Petersen wieder von der Bank kommen. Das würde dann Petersen (wegen des schon genannten Rucks, der bei seiner Einwechslung durch die Mannschaft geht) gleich wieder wichtiger machen.

Ein Spieler der noch nicht genannt wurde und nächstes Jahr sehr wichtig werden könnte ist Stenzel. Dank seiner Spielinteligenz und Polyvalenz könnte auch er nächste Saison den Unterschied machen. Aber auch die genannten Höfler, Schuster und Schwolow haben gute Argumente auf ihrer Seite. Oder die Innenverteidigung in der nichtmal klar ist wer aus Kempf, Söyüncü und Lienhart Stammspieler sein wird.

Zusammenfassend: Es gibt beim SC nach den Abgängen von Philipp und Grifo keinen "wichtigsten" Spieler mehr. Eventuell wird man nach der Saison sagen können, dass ein Spieler besonders wichtig war. Stand jetzt ist es aber das Kollektiv auf das es ankommen wird. Und ja, das klingt sehr Freiburgerisch. Klischees müssen ja auch mal zutreffen.
Zitat von uwe_wassmer
Wie würde Christian Streich diese Frage beantworten? Würde er einen einzelnen aus dem Kollektiv, das in Freiburg im Unterschied zu anderen Vereinen eben keine leere Phrase darstellt, herausziehen? Wohl eher nicht. Er würde schlicht sagen: Jeder Spieler, der unseren Weg mitgehen will, ist der wichtigste Spieler des SC Freiburg.


Das würde er gewiss antworten. Insgeheim aber, ich wage es kaum zu schreiben, würde er aber denken: "Ohne de Tschicko läuft bei uns nix."
Ich bin dann auch bei Petersen.

Hat sich mit seinem 3er Pack geg Frankfurt beim Debüt hier in Fteiburg in die Herzen der Fans geschossen. Mit seinem Gang mit uns in Liga 2 hat er sich unsterblich gemacht. Und mit seiner Art ist er einer der die Truppe bei Laune hält und sich ohne zu murren auf die Bank setzt. Ist einfach der Mann für die wichtigen Tore, Spaßkanone und einfach ein Typ der Mentalität der ganzen Region wiederspiegelt.
Zitat von lipuma

Zitat von uwe_wassmer

Wie würde Christian Streich diese Frage beantworten? Würde er einen einzelnen aus dem Kollektiv, das in Freiburg im Unterschied zu anderen Vereinen eben keine leere Phrase darstellt, herausziehen? Wohl eher nicht. Er würde schlicht sagen: Jeder Spieler, der unseren Weg mitgehen will, ist der wichtigste Spieler des SC Freiburg.

Ich gehe mit Uwes Meinung dacor.

Ich halte generell nichts von Wertungen wie der Beste, der Wichtige usw. in einem Mannschaftssport, der doch stark von Taktik, Zusammenspiel und zusammen gegen den Ball arbeiten geprägt ist.

...

Als verlängerte Arme des Trainer in der Mannschaft, wären sicherlich Frantz und Schuster zu nennen. Sind sie deswegen wichtiger als Schwolow, Petersen, Niederlechner, Höfler, Söyüncü, Haberer, ...?


Es wird sich immer mehr darauf fokussiert große und kleine Stars zu produzieren.
Im Kern widerspricht die Frage dem Geist eines Mannschtssports. Viele, wenn nicht gar alle Spieler leisten ihren Beitrag für den gemeinsamen Erfolg mit unterschiedlichen Aufgaben, Fähigkeiten und Funktionen. Julian Schuster als Vorbild und Leitfigur, Höfler als Taktgeber und ruhender Pol, Franz als kämpferisches Vorbild, Calar Söyüncü mit seinen zweikämpferischen Fähigkeiten, Petersen mit seiner Torgefahr, Niederlechner als Kämpfer & Wusler vorne drin und, und, und.
Wie gesagt für mich ist das im Kern eine unzulässige Frage. Wenn es um die Frage geht, wer ist Publikumsliebling, ist es natürlich einfach: Das ist Nils.

•     •     •

Disclaimer: Ich kann mich irren - andere sich auch.

Auf der Liste der ungeliebten Forums-Worte: Bockstark, ever und Böcke umstoßen mag ich auch nicht.
Und wo sind die höher gehängten Regale?

BKF = geborener Kritiker (auch wenn es manchmal schwer fällt)

Эта статья в последний раз редактировалась Don_Quixote 12 авг. 2017 г. на 11:25 Часов
  Опции поста
Вы действительно хотите удалить всю ветку?

  Опции ментора
Вы действительно хотите удалить этот пост?
  Пожаловаться на эту запись
  Пожаловаться на эту запись
  Закладка
  Подписки на ветки
  Интересная запись
  Интересная запись
  Интересная запись
  Опции поста
Используйте поиск ветки, если хотите переместить эту ветку на другую ветку. Нажмите «создать ветку», если хотите превратить этот пост в отдельную ветку.