Чтобы открыть эту страницу, включите, пожалуйста, Javascript.
Информация
Глазго Рейнджерс   Янг Бойз
Steven Gerrard S. Gerrard Тренеры G. Seoane Gerardo Seoane
46,75 Млн € Общая трансферная стоимость 71,85 Млн €
27,0 ø возраст 25,4
Alfredo Morelos A. Morelos Самый дорогой игрок R. Assalé Roger Assalé
Поделиться слухами
Glasgow Rangers - BSC Young Boys Bern 12.12.2019
08 дек. 2019 г. - 21:40 Часов
Auf ins unzähmbate Schottland nach Glasgow.
Die Ausgangslage für dieses Schicksalsspiel ist ganz klar. Für das europäische überwintern benötigt man drei Punkte.
Die Fussball Schweiz drückt den Young Boys beide Daumen dafür.
Glasgow Rangers - BSC Young Boys Bern 12.12.2019 |#1
09 дек. 2019 г. - 14:53 Часов
Bin nicht sehr zuversichtlich. Zu dürftig waren zuletzt die leistungen. Zwar war yb gegen luzern dominant, aber nur selten zwingend. Und hinten musste man insbesonder in der 1. hz 2-3 das glück beanspruchen um gegen arg dezimierte luzerner nicht in rückstand zu geraten. Viele spieler scheinen ausser form und zudem fehlt mit lusti der absolute leithammel. Kommt dazu dass der in der liga überzeugende nsame bis jetzt auf internationalem niveau stets seine limiten aufgezeigt bekam.

Meine hoffnung besteht v.a. darin, dass glasgows moral nach der cup-niederlage gegen den erzrivalen etwas geknickt sein könnte.
Glasgow Rangers - BSC Young Boys Bern 12.12.2019 |#2
09 дек. 2019 г. - 18:04 Часов
Команда мечты: Янг БойзЯнг Бойз
-
Janko
-
Sörensen
-
Zesiger
-
Garcia
-
Fassnacht
-
Martins Pereira
-
Aebischer
-
Moumi Ngamaleu
-
Assalé
-
Nsame
-
von Ballmoos
Bin auch mässig zuversichtlich. Die Schotten scheinen gut drauf zu sein und unsere Formkurve zeigt nach unten. Mit einem disziplinierten Auftritt und etwas Matchglück sollte diese Partie trotzdem zu gewinnen sein. Offensiv traue ich der Mannschaft zu, dass sie sich im Vergleich zu den letzten Partien steigern kann und zu ihren Möglichkeiten kommen wird. Aber defensiv wird es ganz schwierig.

Zesiger und Bürki sind beide ähnlich fehleranfällig, weshalb ich auf den kopfballstärkeren Zesiger setzen würde. Ansonsten stellt sich die Mannschaft praktisch von alleine auf. Was man allenfalls noch versuchen könnte ist ein 4-3-3 mit Fassnacht in einer defensiveren Rolle.

•     •     •

Come on Young Boys!
Glasgow Rangers - BSC Young Boys Bern 12.12.2019 |#3
09 дек. 2019 г. - 21:03 Часов
Команда мечты: Янг БойзЯнг Бойз
-
Janko
-
Zesiger
-
Sörensen
-
Garcia
-
Fassnacht
-
Martins Pereira
-
Aebischer
-
Moumi Ngamaleu
-
Assalé
-
Hoarau
-
von Ballmoos
Ich bin etwas zuversichtlicher als ihr.
Dies begründet damit, dass die europäische Auftritte und die Aussicht diese Hammergruppe zu überstehen neue Kräfte für den Endspurt freisetzen kann.

Die schwierige aber gerade wegen aller Widrigkeiten starke Vorrunde kann am DO gekrönt und am SO danach sauber zu Ende gebracht werden. 180min und ein paar zerquetschte wersen die Jungs noch hinkriegen! Ich für meinen Teil glaube daran Zwinkernd

Die Aufstellung gestaltet sich weiterhin fast von alleine, auf einzelnen Positionen muss Seoane jedoch bereits die eine oder andere schwierige Entscheidung treffen.

Gui oder JP?
Ich tendiere aufgrund der Erfahrung, Abgebrühtheit und zusätzliche Stabilität bei gegnerischen Standards auf Gui. JP kann als Joker wirkungsvoll sein und spielte europäisch bis jetzt leider wie gewohnt bescheiden.

Janko oder Lotomba?
Aufgrund der defensive Stabilität und der schlechten Form Lotombas klar Janko. Falls es irgendwann darum geht eine Führung zu verteidigen, kann Gerry Jordan auf dem Flügel als zusätzlich defensives Gewissen ins Spiel bringen.

Bürgy oder Zesiger?
Bürgy hat mir gegen Luzen eigentlich sehr gut gefallen, gerade punkto Spieleröffnung. Die Rangers stellen jedoch offensiv eine andere Wucht dar als die biederen Lozäärner, weshalb ich trotzdemden physisch präsenteren und kopfballstärkeren Zesiger bringen würde.

Hoffe auf ein spannendes Spiel, geile Stimmung im Ibrox und das Matchglück auf unserer Seite. HOPP YB!

stark

•     •     •

*Gäub Schwarz mis Härz mir liebe üsi Stadt*

*Weisch no dä Tag! S isch Samstig gsi! D ganzi Stadt gäub-schwarz het gspürt sisch wider Zyt!

Der Wouf im Gou! Ds Wankdorf isch vou! Ds Spiu scho fasch ds Änd drum los äs mues itz eifach cho!

Schämpu topft dä Bau! S brönnt überau! YB isch Meischter ändlech hei mir dä Pokau!*

Hopp YB!

Эта статья в последний раз редактировалась MastaGanja 09 дек. 2019 г. на 21:33 Часов
Glasgow Rangers - BSC Young Boys Bern 12.12.2019 |#4
10 дек. 2019 г. - 10:48 Часов
Zitat von MastaGanja


Gui oder JP?
Ich tendiere aufgrund der Erfahrung, Abgebrühtheit und zusätzliche Stabilität bei gegnerischen Standards auf Gui. JP kann als Joker wirkungsvoll sein und spielte europäisch bis jetzt leider wie gewohnt bescheiden.

Janko oder Lotomba?
Aufgrund der defensive Stabilität und der schlechten Form Lotombas klar Janko. Falls es irgendwann darum geht eine Führung zu verteidigen, kann Gerry Jordan auf dem Flügel als zusätzlich defensives Gewissen ins Spiel bringen.

Bürgy oder Zesiger?
Bürgy hat mir gegen Luzen eigentlich sehr gut gefallen, gerade punkto Spieleröffnung. Die Rangers stellen jedoch offensiv eine andere Wucht dar als die biederen Lozäärner, weshalb ich trotzdemden physisch präsenteren und kopfballstärkeren Zesiger bringen würde.


Ist schon eine Überlegung wert Gui zu bringen. JP konnte bisher international nur mässig überzeugen. Einen Hoarau in der Form und mit der Einstellung vom Basel und Luzern Spiel muss man nicht bringen. Wenn Gerry im Training einen Aufwind verspürt, kann man das Experiment versuchen. Ich tendiere eher zu JP Nsamé, welcher insbesondere im läuferischen Bereich Vorteile mitbringt.

Für mich lautet auf den AV eher die Frage Lotomba oder Garcia. Janko ist für mich gesetzt, weil er defensiv unser zuverlässigster AV ist und mit der Schottischen Härte umzugehen weiss. Garcia war zuletzt defensiv ganz schwach. Lotombas Stärken liegen ebenfalls im Offensivspiel. In Rotterdam machte er als eher defensiver AV keine gute Falle. Weshalb ich zu Garcia tendiere.

Die IV ist ein schwieriger Fall. Die Schottische Offensive habe ich nicht als grossgewachsen in Erinnerung. Aussert bei Standards wo die IV der Schotten aufrücken, sollte Soerensen als Kopfballspezialist ausreichen. Bürgy machte gegen Luzern ein ordentliches Spiel und hat seine Chance eigentlich verdient. Ich gehe trotzdem davon aus, dass Seoane auf Grund der körperlichen Vorteile wieder Zesiger bringt.

•     •     •

Come on Young Boys!
Glasgow Rangers - BSC Young Boys Bern 12.12.2019 |#5
12 дек. 2019 г. - 23:56 Часов
Zur ersten hälfte muss man wohl nicht viel sagen.
Die rangers sind deutlich überlegen in punkto leidenschaft und kampfgeist spielen sie in einer eigenen liga. Im mittelfeld räumen sie praktisch alles ab.
Morales und aribo kriegt man einfach nicht in den griff.
Эта статья в последний раз редактировалась Neanderthaler 12 дек. 2019 г. на 23:57 Часов
Glasgow Rangers - BSC Young Boys Bern 12.12.2019 |#6
13 дек. 2019 г. - 0:12 Часов
sehr schlecht

•     •     •

Beckham!
Glasgow Rangers - BSC Young Boys Bern 12.12.2019 |#7
13 дек. 2019 г. - 0:18 Часов
Ja die IV reicht international einfach nicht. Ein ehemaliger CHL Spieler und ein ausrangierter BULI Spieler können da nicht mithalten. Auch die anderen zahlen Leergeld. Alle die ins Ausland wechseln wollen, werden hier klar die Grenzen aufgezeigt. Ich denke, da an Moumi, Fassnacht und Assale.

Momentan scheint auch die Luft draussen zu sein und Spycher muss sich die IV-Situation gut überlegen. Denn Bürgy und Zesiger sind auch in der SL nicht über alle Zweifel erhaben.

Hoffen wir auf Hoarau und Spielmann.
Glasgow Rangers - BSC Young Boys Bern 12.12.2019 |#8
13 дек. 2019 г. - 1:10 Часов
Was bin ich froh, dass man nur noch 90 Minuten gegen Lugano "ertragen" muss, bis zur Winterpause.
Das war bis zur 80. Minute Magerkost vom strübsten.

Die Rangers waren nicht zwingend, und wenn dann war Dävu da, bis halt auf diese eine Szene, in der sowohl Bürgy als auch Sörensen wie die allerletzten Grümpi-Verteidiger aussehen. Vor allem Sörensen war für mich heute ein absoluter Unsicherheitsfaktor und sah gegen Morelos nun mal absolut kein Land, Bürgy dagegen war meist passabel aber diese eine Szene ist halt spielentscheidend.

Für mich neben Dävu der Beste auf dem Feld war Mambimbi, auch wenn er nur kurz gespielt hat. Tor vorbereitet, gelb-rote provoziert und auch sonst war er ein erfrischendes Element für die bis dahin lahme Mannschaft.

Ich bleibe auch dabei dass sobald Camara und/oder Lauper zurück sind, muss man diese forcieren um die Verteidigung zu stabilisieren. Mit Bürgy, Zesiger und Sörensen schafft man es in der EL einfach nicht, auch wenn am Ende nur ein Punkt gefehlt hat (dieser eine verschissene Punkt welcher man gegen Porto fahrlässig verspielt hat!)
Glasgow Rangers - BSC Young Boys Bern 12.12.2019 |#9
13 дек. 2019 г. - 1:17 Часов
Schwach: bürgy, sörensen, martins, nsame
Gut: lediglich janko und vor allem von ballmoos

Fazit: Die verteidigung genügt internationalen ansprüchen nicht. Offensiv blieben nsame/assale einmal mehr einiges schuldig. Mit der einwechslung hoaraus wurde yb immerhin offensiv deutlich gefährlicher und kam endlich auch zu torchancen. Will man dem fcb den titel streitig machen, braucht es die rückkehr von lusti, camara und lauper. Zudem muss hoarau wieder sein form finden und ein starker zusätzlicher linker aussenverteidiger würde dem team auch nicht schaden.
Glasgow Rangers - BSC Young Boys Bern 12.12.2019 |#10
13 дек. 2019 г. - 1:49 Часов
Zitat von MCB_6
Schwach: bürgy, sörensen, martins, nsame
Gut: lediglich janko und vor allem von ballmoos

Fazit: Die verteidigung genügt internationalen ansprüchen nicht. Offensiv blieben nsame/assale einmal mehr einiges schuldig. Mit der einwechslung hoaraus wurde yb immerhin offensiv deutlich gefährlicher und kam endlich auch zu torchancen. Will man dem fcb den titel streitig machen, braucht es die rückkehr von lusti, camara und lauper. Zudem muss hoarau wieder sein form finden und ein starker zusätzlicher linker aussenverteidiger würde dem team auch nicht schaden.


Bei Janko muss ich dir widersprechen. Wille ja. Aber fußballerisch für mich absolut unterirdisch. Zahlreiche einfachste Pässe, unbedrängt auf 5-10 Meter nicht an den Mann gebracht. Ball im Lauf ein paar Mal verstolpert, zum Teil in Slapstick-Manier. Und von den Ballannahmen (oder eben nicht) gar nicht zu sprechen. Garcia ist ja auch nicht wirklich besser.

Allgemein reicht die Qualität in der Verteidigung einfach nicht, jedenfalls nicht für Europa und momentan auch nicht für Basel. Und wenn dann die Offensive auch noch ausser Form ist...

Lichtblick für mich auch Mambimbi. Der bringt ordentlich Pfupf mit. Und DvB natürlich.

Jetzt einfach gegen Lugano noch den Schaden begrenzen und dann hoffentlich in der Rückrunde wieder aufdrehen.
Glasgow Rangers - BSC Young Boys Bern 12.12.2019 |#11
13 дек. 2019 г. - 2:23 Часов
Schade. Wirklich eine ärgeliche Niederlage.
YB hat mindestens 60min nicht Fussball gespielt und als man dann endlich den Rank einigermassen gefunden hatte wars zu spät.

Wieso man 60min nicht im Ansatz parat war um den Kampf anzunehmen ist mir schleierhaft, Zugriff aufs Spiel hatte man 0,0 und musste froh sein lediglich 1:0 zurück zu liegen.

Bürgy fand ich eigentlich bis auf diesen Kackpass recht ok, Sörensen wirkte da viiiiel fahriger und sah kaum Land.
Garcia war heute sogar schlechter als Janko, welcher viel probierte aber entweder an seinen eigenen Beinen, seinem Können oder seinen schlechten Entscheidungen scheiterte.

Im ZM war Aebischer mit viel Elan am Werk,zumindest in HZ2, aber auch er sah kaum Land gegen die aufsässigen Schotten. Pereira wiederum verlor Ball um Ball und gewann kaum einen Zweikampf.

Moumi enttäuschte mich heute zusammen mit Röschu und Schämpu am meisten, da kam wirklich kaum was gescheites. Fassi erhält leider auch lediglich das Prädikat "er hat es zumindest versucht".

Mit Gui, Mambimi und Spielmann kam ein wenig Schwung, wobei auch Spielmann viele kleine ärgerliche Fehler machte.

Anyway, jetzt noch Lugano und dann regenerieren was das Zeugs hält. Die Mannschaft läuft komplett auf dem Zahnfleisch und man muss sich schon überlegen, ob nicht auf der einen oder anderen Position nachgelegt werden müsste.

Hoffe im Tessin ist wenigsten schöneres Wetter als in Glasgow augen-zuhalten

•     •     •

*Gäub Schwarz mis Härz mir liebe üsi Stadt*

*Weisch no dä Tag! S isch Samstig gsi! D ganzi Stadt gäub-schwarz het gspürt sisch wider Zyt!

Der Wouf im Gou! Ds Wankdorf isch vou! Ds Spiu scho fasch ds Änd drum los äs mues itz eifach cho!

Schämpu topft dä Bau! S brönnt überau! YB isch Meischter ändlech hei mir dä Pokau!*

Hopp YB!
Glasgow Rangers - BSC Young Boys Bern 12.12.2019 |#12
13 дек. 2019 г. - 10:22 Часов
Eines der armseligsten Spiele in jüngerer Vergangenheit. Eigentlich lief alles schief. Die Spieler wirkten nicht bereit, kamen nicht in die Zweikämpfe, gegen vorne fahrig und ohne Tempo. Und bitte kommt mir nicht mit den vielen Verletzten, jeder Spieler im Kader von YB muss den Anspruch an sich selber haben, bei einem solchen Spiel 110% Prozent zu geben.
Die Leistung von Janko, Garcia, Sörensen und Moumi waren sinnbildlich für dieses Spiel. Vor allem Sörensen fand ich erschreckend schwach, hoffe, dass man nicht auf die Idee kommt ihn fest zu verpflichten. Fassnacht, Assalé und Martins fand ich ganz ok. Mambimbi war für mich aber der einzige Lichtblick in diesem Spiel. Auch Seaone möchte in meiner Kritik nicht aussen vorlassen. Das Spielsystem ist das gleiche wie bei Hütter, aber man kreiert keine Torchancen, steht hinten viel zu offen und man bringt selten Pace auf den Platz und wenn, dann so wie gestern erst nach einer Stunde. Spycher muss sich entscheiden, entweder in der Winterpause einen Neustart wagen, oder an Seoane festhalten mindestens bis zum Ende der Saison.

•     •     •

YB,YB du bisch die gröschti Sensation
Glasgow Rangers - BSC Young Boys Bern 12.12.2019 |#13
13 дек. 2019 г. - 10:29 Часов
Ich habe das Spiel nicht gesehen, aber befürchtet, dass es so enden könnte. Man merkt YB halt die vielen Verletzen schon an. Da gehen die gesunden Spieler aufgrund der vielen Einsätze auf dem Zahnfleisch. Ich glaube die Berner sind happy, dass die Winterpause kommt.

Ich denke jetzt muss man irgendwie 3 Punkte aus dem Tessin mitnehmen und dann siehts in der Meisterschaft nicht so schlecht aus. In der EL darf man bei dieser Gruppe ausscheiden. Aber es war nicht zwingend, da weder Feyenoord noch die Rangers übermächtig waren.
Glasgow Rangers - BSC Young Boys Bern 12.12.2019 |#14
13 дек. 2019 г. - 10:46 Часов
Ich fand gestern den Einsatz der Spieler enttäuschend. Bei Ballverlust trabt man dem Ball und Gegenspieler ruhig hinterher (u.a. Moumi, wiederholt). Auf die Gegner und den Ball wird unüberlegt "gestochen" als einmal einfach nur den Raum zu decken, ruhig und überlegt sich zu ordnen. So gab's immer wieder Platz im Mittelfeld.
Über die Defensive müssen wir uns nicht unterhalten. Schwach fand ich im Spielaufbau Martins. Man merkt ihm an, dass noch Spielpraxis fehlt. Und Aebischer sah ich überfordert im Mittelfeld in Kombination mit dem wenig intelligenten Verhalten der Stürmer, so hatte er auch kaum Anspielstationen. Nsame sah keinen Ball und war in der Luft unterlegen. Das änderte sich mit Hoarau zum Teil. Janko war vom Einsatz her gut, auch seine Rushes. Leider weiss er, nachdem er einen Gegenspieler stehen gelassen hat, nicht was damit anzufangen. Seine technischen Limiten im Spiel mit den Mitspielern wurden deutlich.

Auch wenn man müde ist, kann man sich den A* aufreissen. Das hat mir gestern gefehlt.

Mund abwischen, gegen Lugano 3 Punkte holen und dann erholt Ende Januar Basel wegputzen. Hoffentlich wieder mit Lustenberger und Camara.
Эта статья в последний раз редактировалась Thomssson 13 дек. 2019 г. на 10:47 Часов
Glasgow Rangers - BSC Young Boys Bern 12.12.2019 |#15
13 дек. 2019 г. - 12:49 Часов
Das Ausscheiden war leider zu erwarten, die unterirdische spielerische Leistung der ersten Halbzeit weniger. Spieler wie Soerensen oder Janko machten kein gutes Spiel zeigten aber wenigstens Kampfgeist. Am meisten enttäuscht bin ich von Garcia, sein Zweikampfverhalten und das Stellungsspiel waren ganz schwach. Bürgys Fehlpass ist unentschuldbar, wobei er ansonsten ein ganz solides Spiel machte. Umso ärgerlicher, dass die Offensivabteilung nie richtig in Schwung kam. Gerry machte was er konnte, wie bereits in Basel konnte er sein schwaches Zentrum nicht verstärken und nach einer guten Stunde ging er all-in. Die Einwechselspieler brachten ein wenig Schwung in die Offensive, wirklich zwingend wurde YB aber nie. Schade, 8 Punkte sind keine Schande, trotzdem wäre in dieser Europacup Kampagne viel mehr drin gewesen. Individuellen Abwehrfehler kosten den Verein die CL-Quali und das Überwintern in der EL. Ich bin gespannt, was in der Winterpause für Schlüsse gezogen werden.

•     •     •

Come on Young Boys!
Glasgow Rangers - BSC Young Boys Bern 12.12.2019 |#16
13 дек. 2019 г. - 12:50 Часов
Was ich betreffend diesem spiel nicht vetstehe, ist das gerade jene spieler die ambitionen für eine höhere aufgabe hegen nicht bereit sind dieses schaufenster zu nutzen um werbung in eigener sache zu machen.
Gestern strahle man absolut keine überzeigung aus, bis dan schliesslich der ball mit gütiger mithilfe der rangers doch noch hinter die linie kullerte.
Danach erkannte man zum ersten mal während dem spiel eine gewisse dynamik in den bewegungen und so etwas wie siegeswillen, als die rangers dan tempo aus dem spiel nahmen erlischte es wieder.
Eigentlich ist es schade, weil in der zweiten halbzeit haben die schotten deutlich abgebaut, vieleicht waren sie gar etwas ausgepowert.
Hier wäre noch etwas möglich gewesen hätte man den kampf angenommen.
Sinnbildlich neben der schwachen abwehr war das auch der angriff kein bein vor das andere brachte.
Spielerisch war das ganze schon sehr limitiert, wie zuvor gegen luzern. Im endeffekt werden die bälle relativ planlos in den 16er gespielt und hofft dan auf gut glück.
Apropo glück davon hat man gestern reichlich für nichts verbraucht.
Glasgow Rangers - BSC Young Boys Bern 12.12.2019 |#17
13 дек. 2019 г. - 15:22 Часов
Der Anfang vom Ende war Bürgys katastrophenpass. Ob Zesiger oder Bürgy ist am Ende egal. Beide sind einfach schlecht und der Aufgabe nicht gewachsen. Schade.

•     •     •

YB FOR EVER
Glasgow Rangers - BSC Young Boys Bern 12.12.2019 |#18
13 дек. 2019 г. - 18:01 Часов
Zitat von LukSkywalker

Der Anfang vom Ende war Bürgys katastrophenpass. Ob Zesiger oder Bürgy ist am Ende egal. Beide sind einfach schlecht und der Aufgabe nicht gewachsen. Schade.


Kann dieses Bürgy und Zesiger "Bashing" nicht wirklich verstehen. Natürlich sind beiden "Neulingen" in dieser Saison katastrophale Fehler passiert. Insgesamt erfüllen Sie aber meine Erwartungen und sind wertvolle Backups zu Lauper und Camara. Routiniers wie Lustenberger oder von Bergen können Sie logischerweise (noch) nicht 1 zu 1 ersetzen. Der solide aber etwas hüftsteife Sörensen hat uns in der ersten Saisonhälfte deshalb ebenfalls wertvolle Dienste geleistet.

Trotz der offensichtlichen Unzulänglichkeiten in der Innenverteidigung, sehe ich das grösste Manko derzeit aussen in der Verteidigung. Der Offensivdrang von Mbabu und die defensive Stabilität von Benito fehlen uns an allen Ecken und Enden.

Gestern Abend hatte ich wiederholt das Gefühl, dass wir nur mit zwei Verteidigern spielen. Von Janko und Garcia war in mehreren brenzligen Situationen nirgends etwas zu sehen. Der grosse Sörensen kann nur schlecht aussehen, wenn er dauernd an der Seitenlinie gegen quirlige Spieler aushelfen muss.

Die defensiven Mängel können die beiden Aussenverteidiger auf nationaler Ebene noch einigermassen mit offensiven Aktionen kaschieren. International werden die vorhandenen Defizite aber schonungslos aufgezeigt. Von Janko habe ich aufgrund seiner bisherigen Stationen wohl etwas zu viel erwartet. Bisher habe ich aber leider noch kaum eine brauchbare Flanke von ihm gesehen und gestern Abend war er in (fast) allen Belangen schlicht unterirdisch.

Hier stelle ich mir schon die Frage, ob für die zweite Saisonhälfte bzw. als Vorbereitung für die nächste Saison neben Lotomba nicht noch eine zweite Alternative (mit Fokus defensive Stabilität) sinnvoll wäre.

Mittelfristig sollten wir zudem dringend etwas gegen unseren "Naturrasennachteil" tun, selbst wenn ich unseren Kunstrasen gerade in dieser Jahreszeit zu schätzen weiss ...

Die spielerischen und taktischen Mängel von Janko und Garcia wirken sich jeweils auch unmittelbar auf das Zentrum und den Sturm aus. Wobei Assalé, Ngamaleu und Nsame gestern wirklich allesamt einen schlechten Tag einzogen haben und Martins definitiv noch Zeit braucht.

Summa summarum besteht noch viel Luft nach oben. Insgesamt bin ich aber happy und stolz, was unsere Mannschaft in diesem schwierigen Halbjahr geleistet hat. Im Rennen um Cup und Meisterschaft sind wir trotz allen Widrigkeiten voll dabei. In der EL sind wir letztlich in erster Linie am höher dotierten Porto gescheitert. Die beiden Direktduelle gegen die vermeintlich "kleineren" Teams haben wir (mit etwas Glück) gewonnen. Nur die verflixte Tabelle kam leider zu einem anderen Schluss ...

Äs grosses MERCI a Wuschu, Gerry u z ganze Team - Hopp YB !!!

P.S. Freue mich auf weitere Einsätze von Mambimbi
Эта статья в последний раз редактировалась Schwani 13 дек. 2019 г. на 18:04 Часов
Glasgow Rangers - BSC Young Boys Bern 12.12.2019 |#19
13 дек. 2019 г. - 18:27 Часов
Zitat von LukSkywalker
Der Anfang vom Ende war Bürgys katastrophenpass. Ob Zesiger oder Bürgy ist am Ende egal. Beide sind einfach schlecht und der Aufgabe nicht gewachsen. Schade.


Gestern hat vor allem Sörensen nicht gereicht. Bürgy hat in Anbetracht seiner wenigen Einsätze bisher und mit Ausnahme des Kathastrophenballs der zum 1:0 geführt hat, ein solides Spiel gespielt.
Generell war's unglaublich, wie schlecht die ersten Bälle gespielt wurden. Es gab gefühlte 5-6 Bälle wie den von Bürgy...
Aber genug Einzelkritik: Das Team als Ganzes hat gestern nicht den nötigen Biss und die nötige Sicherheit am Ball gehabt. Das Ausscheiden war somit verdient.
Ich finde nach wie vor, dass wir grundsätzlich in der IV gut genug besetzt sind und dass man sich im Winter über die AV Gedanken machen soll.
  Опции поста

Вы действительно хотите удалить всю ветку?


  Опции ментора

Вы действительно хотите удалить этот пост?

  Пожаловаться на эту запись
  Пожаловаться на эту запись
  Закладка
  Подписки на ветки
  Интересная запись
  Интересная запись
  Интересная запись
  Опции поста
Используйте поиск ветки, если хотите переместить эту ветку на другую ветку. Нажмите «создать ветку», если хотите превратить этот пост в отдельную ветку.